Am Samstag, den 7.8.2021 fand das Er&Sie Turnier in Gundholling am Badesee bei herrlichem Wetter statt. 20 Teams kämpften um die zwei begehrten Wanderpokale und um sich darauf verewigen zu lassen.

Das Teilnehmerfeld bestand aus 20 Teams. Davon waren 6 volle und 4 halbe Quasi-Beach Teams am Start. Die Union Lochen, auch genannt Spaceballs stellten 4 Teams, Wacker Burghausen ebenso 4 und der VFB Braunau war mit einem Team vertreten.

Die Gruppenphase bestand aus 4x 5er Gruppen, wobei 4 davon in die KO-Phase aufstiegen. Es wurde wie beim Quasi-Cup zwei Sätze bis 11 Punkte gespielt, was zu so mancher Überraschung führte. Daniel Schmölzer (Rang 5) zum Modus: „Bei einem Satz bis 11 Punkte ist alles möglich, man kann sich keinen schlechten Start leisten. Wir sind als Spätstarter bekannt, deshalb haben wir von 4 Spielen dann 3x Unentschieden gespielt. Wir haben zwar alle direkten Duelle via Punkteverhältnis gewonnen, verpassten dadurch aber Rang 1 in der Gruppe. Da hätten wir konsequenter an die Sache rangehen müssen!“

Turniersieger wurde die beiden Münchner Steffie Heckel (ursprünglich Nürnberg) und Alex Stary (eigentlich Burghausener). Sie marschierten ohne Satzverlust durchs Turnier und konnten auch nicht von den beiden Quasi-Beach Teams (Niki Berg & Lukas Wührer im Halbfinale bzw. Johanna Buchner & Roman Wührer im Finale) gestoppt werden. Rang 4 im Endklassement ging an die Lochner Julia Maderegger & Thomas Höflmaier.

Turniersieger Alex Stary dazu: „Nachdem es bei den Herrenturnieren in Mining noch nicht so richtig laufen mag, hab ich die Chance beim Er&Sie Turnier gesucht und genutzt. Das Turnier war auf einem starken Niveau. Danke an meine Partnerin Steffi – sie war heute (Wo-)man oft the Tournament!“

Chrissi Trieflinger (QB) & Simon Lichtnecker (aus Wurmannsquick) schafften nach ihrem Gruppensieg wie Alexandra Lindner (aus Henndorf) & Daniel Schmölzer (QB) den Sprung ins Viertelfinale. Sarah Strasser & Hias Seidel (QB), July Haberger & Luki Landlinger (QB) und Luisa Fraunhofer & Julian Schmelzle erreichten das Achtelfinale. Franziska Fürstberger (QB) & Maxi Anzinger (aus Wurmannsquick), Mirjam Hawlik & Flo Stadler (beide QB) und Kerstin Streitberger (Hybrid aus Lochen und QB) & Flo Huber überstanden die Gruppenphase nicht.

Vielen Dank wie immer an alle freiwilligen HelferInnen beim Aufbau, unsere Fotographen, unseren Moderatoren Chris und Bodo, ans Badeseebuffet um Karin und Willi, an alle Sponsoren, an alle begeisterten Zuschauer und an alle Teams, die sich wie immer nichts schenkten!

Hier gehts zu den weiteren Fotos:

Kategorien: Allgemein